Seite Ebene 4 a

Direktlink:
Inhalt; Accesskey: 2 | Servicenavigation; Accesskey: 4
 

Sie befinden sich hier:

Kooperationen

Die BfR-MEAL-Studie bietet zahlreiche Anknüpfungspunkte für Wissenschaft und Verbände. Aus diesem Grund sind Kooperationen zu den vielfältigsten Themenfeldern denkbar. Beispielsweise können Satellitstudien zu weiteren Stoffgruppen durchgeführt oder weitere, von der Lebensmittelauswahl der BfR-MEAL-Studie bisher nicht umfasste Produkte, analysiert werden.

Bestehende Kooperationen

Das Bundesamt für Strahlenschutz (BfS) wird Proben der BfR-MEAL-Studie nutzen, um sie zusätzlich auf Uran und andere Radionuklide zu untersuchen.

Das Max Rubner-Institut (MRI) wird den Bundeslebensmittelschlüssel (BLS) aktualisieren. Dazu muss das Nährstoffprofil einiger Lebensmittel vervollständigt werden. Entsprechend werden die Proben der BfR-MEAL-Studie genutzt, um sie auf Ballaststoffe, Vitamin B12 und andere Nährstoffe zu untersuchen.

nach oben

Mitteilungen

 (1)
Datum Titel Größe
06.09.2016
Mitteilung Nr. 028/2016 des BfR
BfR-MEAL-Studie - Information und Kooperation 89.1 KB
PDF-Datei

nach oben

  • Folgen Sie uns:
  • Logo Twitter
  • Logo YouTube
  • Logo Instagram

BfR-MEAL-Studie

Die BfR-MEAL-Studie untersucht, was im Essen steckt.